Lilien – eine Sommerfreude

Sie blühen von Mitte Juni bis Ende August, aber ihre Hochzeit liegt eindeutig im Juli.

Die geschwungenen Formen und die prächtigen Blüten entschädigen dafür, das es in den Beeten in den immer trockeneren Sommern oft welk aussieht.

Lilien können ohne Probleme auch über Winter in gro0en Töpfen gehalten werden. Dann stehen sie nicht in Konkurrenz zu anderen Pflanzen und vermehren sich gut.

Zudem brauchen sie wenig Wasser.

Alle gezeigten Sorten zeigen asiatische Hybiden und werden über einen Meter hoch.

  • Pearl Stacey  lachsfarben
  • Yellow County
  • Red County
  • Cogoleto rosa gepunktet
  • Mapira dunkel

Video: Winfried Senger
Text: Eveline Renell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.